2. Hessenliga     Wochenende

Sieg gegen den TEC Darmstadt, Niederlage gegen Bad Homburg

Am Wochenende standen erneut zwei Hessenliga Spieltage für den TKL an. Am Samstag war der TEC aus Darmstadt zu Gast. Entgegen der Prognosen spielte das Wetter zum Glück mit und so konnte (fast) der ganze Tag auf der Anlage ausgetragen werden.

 

Nachdem Alex seinen Gegner Moritz Linhart relativ schnell mit 6:0 6:4 besiegen konnte, mussten Jan und Rodrigo kämpfen. Rodrigo gelang nach verloren gegangenem ersten Satz das Comback und so gewann er mit 4:6 6:2 6:3 gegen Marco Ferrandina. Jans Gegner, Jan Simon Vrbsky, kämpfte sich im zweiten Satz stark zurück und erzwang den Tie-Break. In diesem konnte unser Jan mit 6:2 in Führung gehen, allerdings kam Vrbsky noch einem auf 6:5 heran, ehe ein Ballwechsel mit 35 Schlägen den besseren Ausgang für Jan hatte. Somit stand es nach der 1. Runde 3:0 für den TKL.

In der zweiten Runde war es Bostjan der als erstes fertig wurde. Mit starken Aufschlägen gelang seinem Gegner nur ein Break. Bostjan hingegen konnte Dominik Thüsing 4-mal den Aufschlag abnehmen und gewann mit 6:2 6:4. Maximilan spielte gegen den sehr erfahrenen und ehemaligen Langener Hessenligaspieler Daniel Lustig. Hier hatte Lustig mit 6:4 6:3 das bessere Ende für sich.

An Position 1 war Guillermos Gegner Patricio Heras aus Italien. Nachdem Guillermo den ersten Satz souverän mit 6:2 gewinnen konnte wurde es im Zweiten ein sehr offenes Spiel mit dem glücklicheren Ende für Heras, 7:5. Damit kippte die Partie und der Italiener spielte von Beginn des dritten Satzes unglaubliches Tennis und gewann verdient mit 6:0.

Erneut stand es also 4:2 nach den Einzeln und ein Doppel musste gewonnen werden.

 

Dies gelang Guillermo und Patricio im zweier Doppel mit 7:6 6:3 gegen Heras und Thüsing. Zur gleich Zeit verloren Maxi und Jan gegen Lustig und Vrbsky mit 6:1 1:6 5:10. Das dritte Doppel mit Andi und Bostjan musste beim Stand von 7:6 5:5 wegen Regens unterbrochen werden und wurde in der Halle zugunsten von unseren Jungs mit 7:6 beendet.

Am Ende des Tages stand er zweite Saisonsieg mit 6:3.

 

 

Am Sonntag durften wir den mit-Meisterschaftsfavoriten TC Bad-Homburg zum zweiten Heimspiel an diesem Wochenende begrüßen.

Nach den ersten 5 Einzeln stand es leider bereits 0:5 nachdem Jan und Rodrigo in 3 Sätzen und Andi, Alex und Maxi in zwei Sätzen verloren hatten. Lediglich Guillermo konnte das letzte Einzel mit 6:2 6:3 für sich entscheiden. Ein Doppel sollte dazu dann noch gewonnen werden, von unserem noch ungeschlagenen Doppel Guillermo/ Rodrigo. Mit 6:3 6:0 konnten sie sich im ersten Doppel durchsetzen während Maxi/ Jan und Alex/Rafael ihre Doppel relativ knapp verloren.

 

Nach nun 4 absolvierten Spieltagen steht unser Team auf einem guten 4. Platz mit einer ausgeglichenen Bilanz.

 

 

Am nächsten Wochenende steht nur ein Spiel auf dem Plan. Am Samstag geht es um 10 Uhr los in Wiesbaden gegen die noch ungeschlagene Truppe vom TC Blau-Weiss. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tennishalle Buchungssystem

Hier direkt zum Buchungs-                      system

 

Newsletter


WetterOnline
Das Wetter für
Langen
Mehr auf wetteronline.de